Login
Profile der Autoren
x-hoch-n gefällt mir

Newsletter

RSS


Suche

Impressum

Der Artikelhaufen

Alle Artikel aller Autoren in einer laaangen Liste.
erstellt am 21.05.2012
von xn / Kategorie Etwas veranstalten

Donnerstag „Sinngespräch um Acht“

Diesen Donnerstag (24. Mai) laden wir euch zum philosophischen Diskutieren ein. Da das Mansteincafé diesmal leider nicht mehr frei ist, weichen wir ausnahmsweise in das schöne Café Rote Beete in der Nähe zum Kleistpark aus. Hewad hat diesmal ein Thema vorbereitet, mit dem er sich, auch aus beruflichen Gründen, schon näher auseinandersetzt hat:

Warum wir nur unseren nächsten lieben sollen?

Eine Begehung in das [Facetten-]Reich der Empathie am Beispiel Bioethik


Über „Sinngespräch um Acht“

„Sinngespräch um Acht“ ist eine öffentliche Veranstaltung und Dialogplattform für philosophische und andere schöngeistige Themen. Ca. alle zwei Wochen wird ein neues Thema diskutiert, das nicht unbedingt alltäglich aber trotzdem von Wichtigkeit ist. Da die Veranstaltung für alle offen ist, wird der aktuelle Veranstaltungsort im Café Manstein 4 (diesmal im Café Rote Beete) für wenige Stunden ein Ort zum öffentlichen Mitdiskutieren.

Wo und Wann?

Achtung: Diesmal verlegen wir unser Treffen in das Café Rote Beete, Gleditschstr. 71, Nähe U7 Kleistpark. Los geht es wie immer 20 Uhr.

Addon: Eine sehr knappe Zusammenfassung zum letzten diskutierten Thema "Ästhetik bei Kant" findet ihr hier im pdf ab Seite 30.
Soziales Dings
Schreibe einen Kommentar
erstellt am 16.05.2012
von xn / Kategorie Pragmatisch die Welt retten

Langzeitstudie: Nachhaltigkeit zahlt sich aus

Nachhaltigkeit rechnet sich nicht! Nur die erfolgreichen Unternehmen können sich den Luxus nachhaltiger Produkte und Prozesse leisten! Diese zwei Vorurteile gegen eine auf ökologische und soziale Themen bedachte Unternehmensführung halten sich noch immer hartnäckig. Genau das Gegenteil legt eine Langfriststudie von Robert Eccles, Professor an der Harvard Business School, Anfang dieses Jahres nahe: Unternehmen, die nachhaltiges Denken und Handeln frühzeitig umgesetzt haben, sind erfolgreicher als die Unternehmen die dies nicht taten:

We compared a matched sample of 180 US-based companies, 90 of which we classify as high-sustainability and another 90 as low-sustainability. Our classification was based on the adoption of environmental, social, and governance (ESG) policies in the 1990s that reinforced a cultural commitment to sustainability. Examples of environmental policies included carbon emissions reduction policies, green supply-chain policies and energy and water-efficiency strategies. Social policies included diversity and equal-opportunity targets, work-life balance, health and safety improvement, and favouring internal promotion. Policies related to community included corporate citizenship commitments, business ethics, and human-rights criteria. Finally, other policies we accounted for related to customers, product risk and customer health and safety. Quelle
[...]
Firms in the High Sustainability group significantly outperformed firms in the Low Sustainability group in terms of both stock market performance (although both sets did better than the market as a whole) and accounting measures. Quelle

Als entscheidenden Unterschied zwischen erfolgreichen und weniger erfolgreichen Unternehmen wurde die umfassende Intergation des Nachhaltigkeitsgedankens in alle Unternehmensprozesse identifiziert. Die Autoren schreiben dazu:

The Low Sustainability firms correspond to the traditional model of profit maximisation in which social and environmental issues are predominantly regarded as “externalities” created by the firm’s actions.
The High Sustainability firms, in contrast, take into account these externalities in their decisions and operations; this is manifested in their relationships with stakeholders such as employees, customers and NGOs representing civil society. In other words, the notion of “sustainability” appears to be embedded in a holistic and multidimensional manner within and throughout the organisation. Quelle
Soziales Dings
Schreibe einen Kommentar
erstellt am 14.05.2012
von xn / Kategorie Küchensoziologische Betrachtungen

Hamburg: Küchensoziologische Betrachtungen (3)

Die etwas bessere Gegend oder auch "Ich gönne mir mal was bei Aldi"

Hamburg Eimbüttel


Es ist paradox. Obwohl hier eindeutig nicht die ärmsten der Armen wohnen, habe ich bis jetzt zwei Aldi´s, ein Lidl und mehrere eineuroähnliche Ramschläden entdeckt.

Soziales Dings
Schreibe einen Kommentar
erstellt am 14.05.2012
von xn / Kategorie Dinge, die sonst nie ans Licht kämen

Zweimal letzte Woche passiert:


(via thedoghousediaries.com)
Soziales Dings
Schreibe einen Kommentar
erstellt am 13.05.2012
von xn / Kategorie Küchensoziologische Betrachtungen

Hamburg: Küchensoziologische Betrachtungen (2)

Die etwas bessere Gegend oder auch "Hier geht es gesittet zu!"

Balkon 3. Stock, Hamburg Eimbüttel, 11:00 Uhr


Gepflegte Altbaugegend. Kategorie: Hier kann man vom (Straßen-)Boden essen. Ein etwa 50jähriger Mann, gewichste Haare, Poloshirt, hellblauer Pullover hat ein besonders interessantes Fitnessprogramm: Er hüpft auf einem Trampolin auf und ab und spannt dazu rhytmisch und mit weit ausgestreckten Armen ein elastisches Band um seinen Körper.


Soziales Dings
Schreibe einen Kommentar
erstellt am 13.05.2012
von xn / Kategorie Stimmungen

Prince Charles reads weather

Feinster britischer Akzent und Humor komprimiert in einer Minute und 16 Sekunden:

Soziales Dings
Schreibe einen Kommentar
erstellt am 12.05.2012
von xn / Kategorie Küchensoziologische Betrachtungen

Hamburg: Küchensoziologische Betrachtungen (1)

Die etwas bessere Gegend oder auch "die ewige Wiederkehr"

Karstadt, Hamburg Eimbüttel/Osterstraße, 13:30 Uhr


Eine vierköpfige Familie betrachtet das schöne Edelstahlkochtopfset für 499 Euro. Alle sind ganz begeistert: "Guck mal Mama, da gibt es sogar eine Pfanne extra dazu! Das hier ist sogar besser als deins." Darauf die Mutter zu ihrer ca. 20 jährigen Tochter: "Ja ganz toll. Da ist ja an alles gedacht". Vater: "Und die Verarbeitung. Einfach Klasse!". Der Sohn nickt zustimmend.
Soziales Dings
Schreibe einen Kommentar
erstellt am 11.05.2012
von kb / Kategorie Allgemein

bin dann mal weg...

Ich bin auf Dienstreise... aber wo? Freue mich über Tipps zu Kontinent, Land und Stadt...
Fotoalbum

Auszug aus Wo bin ich?

» zum Fotoalbum
Soziales Dings
2 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
12.05.2012, 13:49
Kommentar von xn
Hmm ich tippe auf Kanada oder ganz speziell (und garantiert daneben) auf Wellington in Neuseeland.

PS: Sieht übrigens zum neidisch werden schön aus!
14.05.2012, 06:33
Kommentar von kb
hey, super, Kanada ist schon mal richtig! :-)
erstellt am 15.04.2012
von xn / Kategorie Richtig und Wichtig

I fell in love with the internet

Wolfgang Blau, Chefredakteur bei Zeit Online, spricht vor Parlamentariern der Enquete-Komission Internet und Digitale Gesellschaft des Deutschen Bundestages über Status und Zukunft des Internet - und es verschlägt mir den Atem*. Blau argumentiert äußerst sorgfältig und fast ohne Übertreibungen**, dass das Internet eine tiefgreifende und revolutionäre Umwälzung der Gesellschaft verursacht. Diese Umwälzung vergleicht er mit der Erfindung der Eisenbahn und des Buchdrucks, die das gesellschaftliche Leben umfassend verändert haben. Die Befürchtungen und Ablehnungen, die vor allem von den gesellschaftlich Etablierten geäußert werden, sind in ihrer Typologie - damals wie heute - fast identisch. Und ja, DIE PIRATEN werden auch erwähnt...



* Ehrlich gesagt hat mich der Herr schon das zweite Mal beeindruckt. Das erste Mal bei seinem Vortrag 2011 über "Die sieben Branchenmythen über den Zustand des Journalismus".

** Ehrlich gesagt malt er mir bei der Vorreiterolle in Sachen Internetaffinität von Zeit Online ein bisschen zu rosarotes Bild an die Wand.
Soziales Dings
Schreibe einen Kommentar
erstellt am 08.04.2012
von xn / Kategorie Stimmungen

Fauré - Nocturne Op.33 No.1 in Eb minor

Soziales Dings
Schreibe einen Kommentar
« Neuere 1 ... 2 3 4 ... 31 Ältere »
Die aktivsten Autoren:
infrarouge
egon
ich bins
Jule
lydi
lydi
WHO WE ARE
Rike
Homo faber
xn
Weitere Autoren:
babs @ x-hoch-n
babs
ich bins
Driz
spallanzani
elli
ich bins
iZac
ich bins
jane
ich bins
kb
liebe!
soe
drum singet ihr
supf
ich bins
sus
ich bins
talu
Gerade ist keiner online.
Hmpf, heute war noch niemand eingeloggt!