Login
Profile der Autoren
x-hoch-n gefällt mir

Newsletter

RSS


Suche

Impressum

Artikelansicht

« zurück zur Profilseite von xn
« zurück zum Artikelhaufen
erstellt am 14.10.2012
Kategorie In eigener Sache

Das Verhältnis von Metaphysik und Wissenschaft

So, das Thema für das Sinngespräch am nächsten Montag ist gewählt. Wir bleiben noch etwas bei Heidegger, wenn auch nur um an ihm die sehr interessante Technikkritik- und Metaphysikdebatte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts nachzuvollziehen. An diese schließt auch Heideggers Denken über die Funktion der Sprache und Technik an.

Diesmal gibt es sogar - wie schon mehrmals angedroht - etwas Sekundärliteratur. Der (für ein Lexikon) unterhaltsam geschriebene Text hat den einen oder anderen philosophiegeschichtlichen Querschläger, den wir gerne am Montag mit besprechen können.

Thema am Montag, 15. Oktober
Das Verhältnis von Metaphysik und Wissenschaft
(am Beispiel der Kritik von Rudolf Carnap an Martin Heidegger)
Hintergrund: Heidegger wurde von einigen analytischen Philosophen wie Carnap scharf kritisiert: Sätze wie "Das Nichts nichtet" seien sinnlos. In der Tat steht die Carnap'che stark reduktionistisch-rationale und technisierte Sicht auf die Welt im klaren Gegensatz zu Heideggers Denken. "Für Carnap handelt es sich darum, die Vieldeutigkeiten und Inkonsistenzen der Alltagssprache zu bereinigen, um Klarheit darüber zu erreichen, was gesagt werden kann und was nicht. Für Heidegger geht es um die hermeneutische Frage einer Erfahrung mit der Sprache, die ein Gespür für das hat, was im alltäglichen Leben geschieht." (siehe Anhang S. 359).

"Sinngespräch um Acht" findet nächsten Montag im Café Manstein 4 in der Mansteinstraße 4, 10783 Berlin statt. Los geht es wieder 20 Uhr.

Ich freue mich auf euch!
______________________________________________________________________________________

"Sinngespräch um Acht" ist eine öffentliche Veranstaltung und Dialogplattform für philosophische und andere schöngeistige Themen. Alle zwei Wochen wird ein Thema diskutiert, das nicht unbedingt alltäglich aber trotzdem von Wichtigkeit ist. Da die Veranstaltung für alle offen ist, wird der aktuelle Veranstaltungsort im Café Manstein 4 für wenige Stunden ein Ort zum öffentlichen Mitdiskutieren. Jeder der Lust hat, ist eingeladen.

Soziales Dings
Schreibe einen Kommentar
Die aktivsten Autoren:
infrarouge
egon
ich bins
Jule
lydi
lydi
WHO WE ARE
Rike
Homo faber
xn
Weitere Autoren:
babs @ x-hoch-n
babs
ich bins
Driz
spallanzani
elli
ich bins
iZac
ich bins
jane
ich bins
kb
liebe!
soe
drum singet ihr
supf
ich bins
sus
ich bins
talu
Gerade ist keiner online.
Hmpf, heute war noch niemand eingeloggt!