Login
Profile der Autoren
x-hoch-n gefällt mir

Newsletter

RSS


Suche

Impressum

Artikelansicht

« zurück zur Profilseite von xn
« zurück zum Artikelhaufen
erstellt am 15.06.2009
Kategorie Fernreisen

Unendliche Vielfalt (UPDATE)

Hier ein phantastisches Beispiel dafür, warum der BBC unseren heimischen Fernseh-anstalten richtig alt aussehen lässt. Jeder hat wahrscheinlich schon einmal gehört, dass die Dokumentationen des BBC als Referenz gelten, "South Pacific" macht da keine Ausnahme:

The South Pacific islands - the most remote in the world - are home to some of the most curious, surprising and precarious examples of life found anywhere on Earth, from giant crabs that tear open coconuts, to flesh-eating caterpillars that impale their prey on dagger-like claws.

Human culture is different here, too. The men of Pentecost Island celebrate their annual harvest by leaping from 20-metre-high scaffolds, with only forest vines to break their fall. And on the tiny island of Anuta, possibly the most remote community of people on the planet, the locals survive entirely on what they can grow and catch.

The South Pacific's innumerable islands look like pieces of paradise, but the reality of life here is sometimes very different, with waves the size of buildings, brutal tropical storms and, in the far south, even blizzards. This is the real South Pacific.

Alle Teile der Serie, kann man in den nächsten 14 Tagen im Internet ansehen.

Wichtig

Leider kann man die Filme in Deutschland nicht ohne eine temporäre Änderung eurer Browsereinstellungen ansehen. Dazu müsst ihr einen Proxy einrichten. Wie das geht, wird zum Beispiel hier für den Firefox 3 beschrieben. Als HTTP-Proxy IP verwendet ihr 88.208.222.87, als Port 80. Bitte entfernt die Proxyeinstellungen UNBEDINGT nachdem ihr die Filme angesehen habt, da es zum Beispiel eure Verbindung sehr verlangsamt und ein generelles Sicherheitsrisiko sein kann, über einen Proxy zu surfen (z.B. beim Online Banking etc). Weitere Fragen gerne in den Kommentaren.
Soziales Dings
1 Kommentar
Schreibe einen Kommentar
15.06.2009, 19:50
Kommentar von egon
schade, dass man die filme nur aus dem UK heraus sehen kann. der rest der welt bleibt davon abgeschirmt
Die aktivsten Autoren:
infrarouge
egon
ich bins
Jule
lydi
lydi
WHO WE ARE
Rike
Homo faber
xn
Weitere Autoren:
babs @ x-hoch-n
babs
ich bins
Driz
spallanzani
elli
ich bins
iZac
ich bins
jane
ich bins
kb
liebe!
soe
drum singet ihr
supf
ich bins
sus
ich bins
talu
Gerade ist keiner online.
Hmpf, heute war noch niemand eingeloggt!