Login
Profile der Autoren
x-hoch-n gefällt mir

Newsletter

RSS


Suche

Impressum

Der Artikelhaufen

Alle Artikel aller Autoren in einer laaangen Liste.

Zeige Kategorie: In eigener Sache

erstellt am 14.10.2012
von xn / Kategorie In eigener Sache

Das Verhältnis von Metaphysik und Wissenschaft

So, das Thema für das Sinngespräch am nächsten Montag ist gewählt. Wir bleiben noch etwas bei Heidegger, wenn auch nur um an ihm die sehr interessante Technikkritik- und Metaphysikdebatte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts nachzuvollziehen. An diese schließt auch Heideggers Denken über die Funktion der Sprache und Technik an.

Diesmal gibt es sogar - wie schon mehrmals angedroht - etwas Sekundärliteratur. Der (für ein Lexikon) unterhaltsam geschriebene Text hat den einen oder anderen philosophiegeschichtlichen Querschläger, den wir gerne am Montag mit besprechen können.

Thema am Montag, 15. Oktober
Das Verhältnis von Metaphysik und Wissenschaft
(am Beispiel der Kritik von Rudolf Carnap an Martin Heidegger)
Hintergrund: Heidegger wurde von einigen analytischen Philosophen wie Carnap scharf kritisiert: Sätze wie "Das Nichts nichtet" seien sinnlos. In der Tat steht die Carnap'che stark reduktionistisch-rationale und technisierte Sicht auf die Welt im klaren Gegensatz zu Heideggers Denken. "Für Carnap handelt es sich darum, die Vieldeutigkeiten und Inkonsistenzen der Alltagssprache zu bereinigen, um Klarheit darüber zu erreichen, was gesagt werden kann und was nicht. Für Heidegger geht es um die hermeneutische Frage einer Erfahrung mit der Sprache, die ein Gespür für das hat, was im alltäglichen Leben geschieht." (siehe Anhang S. 359).

"Sinngespräch um Acht" findet nächsten Montag im Café Manstein 4 in der Mansteinstraße 4, 10783 Berlin statt. Los geht es wieder 20 Uhr.

Ich freue mich auf euch!
______________________________________________________________________________________

"Sinngespräch um Acht" ist eine öffentliche Veranstaltung und Dialogplattform für philosophische und andere schöngeistige Themen. Alle zwei Wochen wird ein Thema diskutiert, das nicht unbedingt alltäglich aber trotzdem von Wichtigkeit ist. Da die Veranstaltung für alle offen ist, wird der aktuelle Veranstaltungsort im Café Manstein 4 für wenige Stunden ein Ort zum öffentlichen Mitdiskutieren. Jeder der Lust hat, ist eingeladen.

Soziales Dings
Schreibe einen Kommentar
erstellt am 07.09.2012
von xn / Kategorie In eigener Sache

Sinngespräch am 9. September

Wegen des großen Interesses beschäftigen wir uns kommenden Montag weiter mit Heidegger. Ich freue mich auf vertiefende Diskussionen zu Heideggers Hauptwerk "Sein und Zeit". Diejenigen von euch, die letzte Woche nicht da waren, sind hiermit herzlich eingeladen: Wir fassen die Ergebnisse der letzten Woche am Anfang zusammen!

Thema Montag, 9. September
Martin Heideggers
"Sein und Zeit": In-der-Welt-sein, Weltlichkeit, Dasein
Hintergrund: Martin Heideggers frühe Philosophie in "Sein und Zeit" gehört zu den einflussreichsten Werken der Philosophie des 20. Jahrhunderts und begründete u. a. den Existenzialismus (bekanntester Vertreter Jean-Paul Sartre). Heidegger versucht in "Sein und Zeit" zu verstehen, was das Sein des Menschen ausmacht, d. h. zu beschreiben, wie der Mensch in der Welt "ist". Ein wesentlicher Bestandteil dieser Beschreibungen ist die Eigenschaft des Menschen, sich mit anderen Menschen auszutauschen. Heidegger arbeitet heraus, was der Austausch mit anderen Menschen für das eigene Verstehen und sein bedeutet. Wir versuchen uns seinem Denken zu nähern, indem wir die von Heidegger beschriebenen Spannungsfelder "Verfallens" und "Eigentlichkeit" noch einmal rekapitulieren und diese durch mit den Begriffen "In-der-Welt-sein", "Weltlichkeit" und "Dasein" besser verstehen.

"Sinngespräch um Acht" findet Montag den 9. September, im Café Manstein 4 in der Mansteinstraße 4, 10783 Berlin statt. Los geht es wieder 20 Uhr.
__________________________________________________________________________________

"Sinngespräch um Acht" ist eine öffentliche Veranstaltung und Dialogplattform für philosophische und andere schöngeistige Themen. Alle zwei Wochen wird ein Thema diskutiert, das nicht unbedingt alltäglich aber trotzdem von Wichtigkeit ist. Da die Veranstaltung für alle offen ist, wird der aktuelle Veranstaltungsort im Café Manstein 4 für wenige Stunden ein Ort zum öffentlichen Mitdiskutieren. Jeder der Lust hat, ist eingeladen.

Soziales Dings
Schreibe einen Kommentar
erstellt am 29.08.2012
von xn / Kategorie In eigener Sache

Sinngespräch um Acht nächste Woche Montag, 3. September

Das "Sinngespräch um Acht" ist wieder da! (Also eigentlich bin ich wieder da...)

Nach der Sommerpause treffen wir uns wieder nächsten Montag, den 3. September um 20 Uhr. Wir werden uns diesmal mit Martin Heidegger beschäftigen. Dieser Philosoph ist zwar relativ schwer zu verstehen, aber seine Philosophie lohnt sich dafür um so mehr. Sein erstes Hauptwerk "Sein und Zeit" hat mich verändert, wie sonst kaum eine andere Philosophie. Das Thema ist deshalb:

Martin Heideggers "Sein und Zeit": Das Verfallen an das Man und die Idee der Eigentlichkeit.
Hintergrund: Martin Heideggers frühe Philosophie in "Sein und Zeit" gehört zu den einflussreichsten  der Philosophie des 20. Jahrhunderts und begründete u. a. den philosophische Strömung des Existenzialismus (bekanntester Vertreter Jean-Paul Sartre). Heidegger versucht in "Sein und Zeit" zu verstehen, was das Sein des Menschen ausmacht, d. h. zu beschreiben, wie der Mensch in der Welt "ist". Ein wesentlicher Bestandteil dieser Beschreibungen ist die Eigenschaft des Menschen, sich mit anderen Menschen auszutauschen. Heidegger arbeitet heraus, was der Austausch mit anderen Menschen für das eigene Verstehen und sein bedeutet. Wir versuchen uns seinem Denken zu nähern, indem wir die von Heidegger beschriebenen Spannungsfelder "Verfallen" und "Eigentlichkeit" nach einer kleinen Einführung von mir diskutieren.

Wer sich schon einmal Informieren möchte, findet bei Wikipedia eine mäßige Zusammenfassung von Sein und Zeit. Besonders relevant ist dieser Abschnitt. Wer die entsprechenden Kapitel in "Sein und Zeit" im Orginal lesen möchte, kann das hier tun. Wem das zu mühselig ist: Ich führe euch am Montag ausführlich in das Thema ein!

"Sinngespräch um Acht" findet wieder immer Montags, jede zweite Woche im Café Manstein 4 in der Mansteinstraße 4, 10783 Berlin statt. Los geht es wieder 20 Uhr.

Ich freue mich auf unser erstes Treffen nach der Sommerpause!
____________________________________________________________________________________________

Sinngespräch um Acht ist eine öffentliche Veranstaltung und Dialogplattform für philosophische und andere schöngeistige Themen. Alle zwei Wochen wird ein neues Thema diskutiert, das nicht unbedingt alltäglich aber trotzdem von Wichtigkeit ist. Da die Veranstaltung für alle offen ist, wird der aktuelle Veranstaltungsort im Café Manstein 4 für wenige Stunden ein Ort zum öffentlichen Mitdiskutieren. Jeder der Lust hat, ist eingeladen.

Soziales Dings
Schreibe einen Kommentar
erstellt am 13.03.2011
von xn / Kategorie In eigener Sache

FSK18 am 17. März

Achtung Achtung,
der erste FSK18 Abend 2011 findet diesen Donnerstag, den 17.03.2011, statt. Komme wer will! Eingeladen sind alle*.

Hier gehts zum Programm.

* Gilt nicht für Halleluja-Stauden.
Soziales Dings
2 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
14.03.2011, 20:23
Kommentar von Babs
Kann ich auch kommen? :-)

Betty
15.03.2011, 15:23
Kommentar von xn
ai sicha. schwestern dürfen immer kommen.
erstellt am 05.12.2010
von xn / Kategorie In eigener Sache

Automagic

x-hoch-n wurde ein bisschen überarbeitet und wurde noch fetter (wie die meisten Perserkatzen), aalglatter und auch irgendwie langweilig chic! Im Ernst: Durch das aktualisierte Design sind einige Bilder in den Profilen zu klein. Außerdem solltet ihr euer Profilbild aktualisieren, dann sieht es so aus wie bei mir im Profil (oben links!). Außerdem sehen ein paar Funktionen noch etwas komisch aus oder funktionieren nicht richtig. Ich hoffe, es gefällt soweit!
Soziales Dings
Schreibe einen Kommentar
erstellt am 29.10.2010
von xn / Kategorie In eigener Sache

Endlich verschickt

Habe heute an fast alle die ich kenne eine E-Mails verschickt und hoffe, dass sich, wie in der Mail beschrieben, einige für den Newsletter auf dieser Seite eintragen. Zur Zeit sind wir bei 235 Besuchern pro Monat, mal sehen wie sich das jetzt verändert. Hat eine Ewigkeit gedauert bis das kleine Tool fertig war: JETZT IS ES SO WEIT! Und zur Nachahmung empfohlen!
(Wie einige wissen, weigere ich mich beständig auf Facebook anzumelden. Nicht aus ideologischen oder rationalen Gründen. Nein, nur weil ich mich dann cooler fühle! Nur deshalb. Und weil ich euch alle so doll lieb habe bau ich bald den "gefällt mir" social dingsbums Button ein. Nur das ihr nich denkt ich leb hinterm Mars!)
Soziales Dings
4 Kommentare
Schreibe einen Kommentar
17.11.2010, 10:14
Kommentar von Flo
Facebookverweigerung und "Gefällt mir"-Button auf dem Blog: Gefällt mir äußerst gut! ;)

pure Vernunft darf niemals siegen!
18.11.2010, 10:26
Kommentar von Robert
ähhh wo kann man sich den vom newsletter austragen?
18.11.2010, 20:09
Kommentar von xn
Gibts nicht, aber ich bau die Funktion bald ein. Warum wollt ihr euch schon wieder austragen? DOOF oder was? ;)
19.11.2010, 13:28
Kommentar von Robert
LOL, hab ich mir gedacht ;)
Ich mahn dich ab ;) auch wgn dem fehlenden double opt-in hehe

ähh naja, ich krich fast jeden tag ne mail " gestern ist das und das passiert" ... auch benachtichtigungen zu meinen eigenen kommentaren hrhr

vllt ne vorschau (erste 100 zeilen) adden? so wie bei fb, da steht ja auch in den nachrichten drinne was die leute kommentiert haben bzw. der inhalt des kommentars.

ach ja, du bist ja nicht bei fb ... so ein mist ;)
Die aktivsten Autoren:
infrarouge
egon
ich bins
Jule
lydi
lydi
WHO WE ARE
Rike
Homo faber
xn
Weitere Autoren:
babs @ x-hoch-n
babs
ich bins
Driz
spallanzani
elli
ich bins
iZac
ich bins
jane
ich bins
kb
liebe!
soe
drum singet ihr
supf
ich bins
sus
ich bins
talu
Gerade ist keiner online.
Hmpf, heute war noch niemand eingeloggt!